So weisen Sie einem Gerät (oder Verzeichnis) ein Profil zu:

  1. Gehen Sie auf das entsprechende Gerät (oder Verzeichnis) im Strukturbaum der UMS.
  2. Klicken Sie unter Zugeordnete Objekte auf .
  3. Das Fenster Zuweisbare Objekte auswählen öffnet sich.
  4. Markieren Sie ein Profil und weisen Sie es mit dem Feld Selektierte Objekte zu.
  5. Klicken Sie OK und geben Sie an, wann die Einstellung wirksam werden soll.


    Kürzer geht es, wenn Sie das Profil per Drag & Drop auf das Gerät oder das Verzeichnis ziehen.


Grundsätzlich existieren zwei Möglichkeiten, Profile zuzuweisen: direkt oder indirekt.

Direkt bedeutet, Sie weisen ein Profil einem einzelnen Gerät zu.

Indirekt bedeutet, dass Sie das Profil nicht direkt einem Gerät sondern einem Geräteverzeichnis zuweisen und alle Geräte in diesem Verzeichnis die Einstellungen dieses Profils übernehmen.

Durch indirekte Zuweisungen können Sie die Priorität eines Profils steuern, siehe Priorität innerhalb der Standardprofile (Wirkungsordnung von Profilen).

Beachten Sie folgende Regeln:

  • Wenn Sie ein Profil einem Verzeichnis zuweisen, ist es indirekt jedem Gerät in diesem Verzeichnis zugewiesen, auch den Unterverzeichnissen.
  • Wenn Sie ein Gerät nachträglich in dieses Verzeichnis verschieben, wirken sich die Verzeichnisprofile auch auf dieses Gerät aus.
  • Wenn Sie einen Gerät aus diesem Verzeichnis entfernen, beeinflusst das Profil diesen Client nicht mehr und die lokalen Einstellungen des Geräts werden wieder hergestellt.