Um mit der UMS zu kommunizieren, initiieren die Geräte eine TCP-Verbindung zum ICG.

Zur Kommunikation mit den Geräten initiiert die UMS eine TCP-Verbindung zum ICG.

Der Standard-Port, auf dem das ICG lauscht, ist Port 8443. Der Port kann bei der Installation des ICG geändert werden. Ab ICG 2.02 kann ein privilegierter Port verwendet werden, z. B. Port 443. Wenn die Installation abgeschlossen ist, steht der Port fest.

Direkte Verbindung

Die folgende Abbildung veranschaulicht die Kommunikation zwischen den Geräten und der UMS über ICG:

Über Proxy

Die folgende Abbildung veranschaulicht die Kommunikation zwischen den Geräten und der UMS über ICG und einen Proxy: