Menüpfad: UMS Administration > Administrative Aufgaben > Dialog Eine neue administrative Aufgabe anlegen > Aktion "Ergebnisse von administrativen Aufgaben löschen"


Sie können das Löschen der Ergebnisse von Administrativen Aufgaben als administrative Aufgabe definieren.

Allgemein

Name: Name für die Aufgabe.

Aktion: "Ergebnisse von administrativen Aufgaben löschen".

Beschreibung: Optionale Beschreibung der Aufgabe.

Sende Ergebnis via Mail

Das Ergebnis der Aufgabe wird per E-Mail an die festgelegten Empfänger gesendet.

Die folgenden zwei Optionen sind aktiv, falls Sende Ergebnis via Mail aktiviert ist:

An Hauptempfänger senden (nicht definiert)

Die E-Mail wird an die unter E-Mail-Einstellungen > E-Mail-Empfänger definierte E-Mail-Adresse gesendet. Weitere Informationen finden Sie unter E-Mail-Einstellungen.

E-Mail-Empfänger: Weitere E-Mail-Adressen, an die die E-Mail gesendet wird. Wenn Sie mehrere Adressen eingeben, müssen Sie diese mit Semikolon ";" voneinander abtrennen.

Aktiv

Die Aufgabe wird zum eingestellten Zeitpunkt ausgeführt. (Standard)

Die Aufgabe wird nicht ausgeführt.

Konfiguration

Verzeichnis für exportierte Dateien: Verzeichnis auf dem UMS Server, in dem die Logging-Daten gesichert werden sollen. Die Daten werden erst dann aus der Datenbank gelöscht, wenn die Sicherung erfolgreich war. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird das Verzeichnis \rmguiserver\temp verwendet. Der Dateiname für die Logging-Daten wird wie folgt gebildet: Igel_deleted_job_exec_.csv.

Behalte nicht mehr als [Anzahl] Ausführungen pro administrative Aufgabe: Jede administrative Aufgabe hat Ausführungen. Jede Ausführung kann Tausende von Ergebnissen haben. Diese Aufgabe löscht alle Ausführungen und deren Ergebnisse bis auf die angegebene Zahl von den neusten Ausführungen.  (Standard: 10)

Lösche Ereignisse, die älter sind als [Anzahl] Tage: Ereignissprotokolleinträge, die älter sind als die hier eingestellte Anzahl von Tagen, werden gelöscht. (Standard: 5)


Serverzuordnung

Die Seite "Serverzuordnung" wird nur bei der Verwendung der High-Availability-Umgebung angezeigt.

Zuordnungstyp

Mögliche Optionen:

  • "Ein Server (zufällige Auswahl)": Der Server für diese Aufgabe wird automatisch aus den unter Zugeordnete Server aufgelisteten Servern ausgewählt.
  • "Ein Server (direkte Zuordnung)": Sie können einen bestimmten Server für diese Aufgabe auswählen. Die verfügbaren Server sind unter Zugeordnete Server aufgelistet.
  • "Alle Server": Die Aufgabe wird von allen Servern durchgeführt.

Zugeordnete Server: Liste von Servern, die für diese Aufgabe verfügbar sind.


Zeitplan

Start: Zeitpunkt, an dem die Aufgabe ausgeführt wird.

Aufgabe startet alle [Anzahl Zeiteinheiten]

Die Aufgabe wird im eingestellten Zeitintervall wiederholt.

Die Aufgabe wird nicht im eingestellten Zeitintervall wiederholt.

Wochentage: Die Aufgabe wird an den aktivierten Wochentagen zum unter Start definierten Zeitpunkt ausgeführt.

Monatlich: Die Aufgabe wird monatlich zum unter Start angegebenen Zeitpunkt ausgeführt.

Feiertage ausschließen: Die Aufgabe wird nicht ausgeführt an den Tagen, die in den über  ausgewählten Feiertagslisten aufgelistet sind. Weitere Informationen zu den Feiertagslisten finden Sie in der Menüleiste unter Extras > Geplante Aufgaben, siehe Menüleiste der IGEL UMS Konsole.

Ende: Zeitpunkt, ab dem die Aufgabe nicht mehr wiederholt wird.