Menüpfad: Setup > System > Update > Firmwareupdate

Hier legen Sie fest, wie das Gerät Updates für seine eigene Firmware bezieht.

  • Protokoll: Wählen Sie die Zugriffsmethode auf die Updates.
    • HTTP: Von einem Webserver herunterladen.
    • HTTPS: Von einem TLS/SSL-gesicherten Webserver herunterladen.
    • FTP: Von einem FTP-Server herunterladen. (FTP-Passivmodus wird verwendet).
    • Secure FTP: Über SSH-gesichertes FTP herunterladen. 
    • FTPS: Von einem TLS/SSL-gesicherten FTP-Server herunterladen.
    • DATEI: Das Update liegt im Dateisystem des Geräts, unter Umständen als NFS- oder Windows-Freigabe eingebunden. Im Folgenden können Sie den Ort per Dateiauswahl wählen.
  • Servername: Name oder IP-Adresse des Servers.
  • Port: Port des Servers, auf dem der Dienst angeboten wird.
  • Pfadname auf dem Server: Der Pfad zum Verzeichnis mit den Update-Dateien auf dem Server.
  • Benutzername: Benutzername auf dem Server.
  • Passwort: Passwort für das Benutzerkonto auf dem Server.
  • Automatische Updatesuche beim Bootvorgang

    ☑ Das Gerät sucht bei jedem Booten nach einer aktualisierten Firmwareversion und installiert diese gegebenenfalls automatisch.

    ☐ Das Gerät sucht nicht automatisch nach einer aktualisierten Firmwareversion. (Standard)

  • Automatische Updatesuche beim Herunterfahren

    ☑ Das Gerät sucht bei jedem Herunterfahren nach einer aktualisierten Firmwareversion und installiert diese gegebenenfalls automatisch.

    ☐ Das Gerät sucht beim Herunterfahren nicht automatisch nach einer aktualisierten Firmwareversion. (Standard)

  • Automatische Buddy-Server-Erkennung

    ☑ Das Gerät sucht im lokalen Netzwerk automatisch nach anderen Geräten, die als Firmware-Updateserver fungieren (Buddy Update).

    ☐ Das Gerät sucht nicht automatisch nach Buddy-Servern. (Standard)

  • Firmware aktualisieren: Startet den Updateprozess. Sollten Sie vorher Änderungen auf dieser Setupseite vorgenommen haben, klicken Sie zuvor auf Übernehmen.