USB-Speichergeräte wie USB-Sticks, WLAN-Controller oder Drucker können für den Datendiebstahl oder zur Ausführung von unauthorisierter Software oder Malware verwendet werden. Zur Erhöhung der Sicherheit sollten so viele USB-Geräteklassen wie möglich deaktiviert werden.

Standardmäßig ist die USB-Zugriffskontrolle nicht aktiviert. So aktivieren Sie sie:

  1. Gehen Sie in IGEL Setup zu Geräte > USB-Zugriffskontrolle.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktiviert.
  3. Setzen Sie Vorgaberegel auf Verbieten.
  4. Klicken Sie Übernehmen.
  5. Starten Sie das Gerät neu.
    Durch die vordefinierte Regel "Human Interface Devices (HID)" sind jetzt bis auf z. B. Mäuse und Keyboards keine USB-Geräte erlaubt.