Menüpfad: Setup > Sitzungen > Citrix XenDesktop/XenApp > HDX/ICA Global > Mapping > Geräteunterstützung

In diesem Bereich aktivieren Sie virtuelle ICA-Kanäle für die Kommunikation mit verschiedenen am Thin Client angeschlossenen Geräten.

Die unterstützten Geräte sind in der IGEL Datenbank für Drittanbieter-Hardware aufgelistet.

DriveLock Kanal: Der virtuelle DriveLock-Kanal ist im Thin Client implementiert. Der Kanal muss zudem auf dem Citrix XenApp-Server installiert sein.
DriveLock kann Hardwaredaten von lokalen USB-Geräten lesen und diese mit Hilfe der Virtual ICA Channel Extension auf den XenApp-Server übertragen. Ab IGEL Linux Version 10.03.500 ist dies auch mit SATA-Geräten möglich. Für die Nutzung von Whitelists werden Regeln berücksichtigt, die auf Hardwareeigenschaften des verbundenen Laufwerks basieren, wie Herstellerangaben, Modell und Seriennummer.

Wichtige Informationen zu DriveLock finden Sie in der englischsprachigen FAQ DriveLock mit IGEL Geräten verwenden.

☑ Ein virtueller Kanal für DriveLock ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für DriveLock aktiviert. (Standard)

deviceTRUST Kanal

☑ Ein virtueller Kanal für deviceTRUST ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für deviceTRUST aktiviert. (Standard)

Crossmatch DigitalPersona fingerprint Kanal

☑ Ein virtueller Kanal für Crossmatch DigitalPersona fingerprint ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für Crossmatch DigitalPersona fingerprint aktiviert. (Standard)

Diktamen Kanal für Diktat

☑ Ein virtueller Kanal für Diktamen ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für Diktamen aktiviert. (Standard)

Grundig MMC-Kanal für Diktat mit Grundig Geräten

☑ Ein virtueller Kanal für die Kommunikation mit Grundig Geräten ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für die Kommunikation mit Grundig Geräten aktiviert. (Standard)

Nuance Kanal für Diktat: Virtueller Audiokanal für Diktiergeräte. Unterstützt werden Diktatmikrofone von Grundig, Philips und Olympus.

Dieser Kanal ist nur für die Audioübertragung zuständig. Der Kanal für die Bedienelemente des Diktiergeräts ist herstellerspezifisch und muss eigens aktiviert werden.

☑ Der Nuance Audiokanal ist aktiviert.

☐ Der Nuance Audiokanal ist nicht aktiviert. (Standard)

Olympus Kanal für Diktat 

☑ Ein virtueller Kanal für die Kommunikation mit Olympus-Geräten ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für die Kommunikation mit Olympus-Geräten aktiviert. (Standard)

signotec Kanal für Unterschriftenpads

☑ Ein virtueller Kanal für die Kommunikation mit signotec Unterschiftenpads ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für die Kommunikation mit signotec Unterschiftenpads aktiviert. (Standard)

StepOver Kanal für Unterschriftenpads

☑ Ein virtueller Kanal für die Kommunikation mit StepOver Unterschiftenpads ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für die Kommunikation mit StepOver Unterschiftenpads aktiviert. (Standard)

Philips Speech-Kanal für Diktat

☑ Ein virtueller Kanal für die Kommunikation mit Philips Diktiergeräten ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für die Kommunikation mit Philips Diktiergeräten aktiviert. (Standard)

Ziellaufwerk für DPM am Server: Über dieses Laufwerk stellt das Philips PocketMemo Diktiergerät dem Server die Sprachaufnahmen zur Verfügung. (Standard: P)

Das Diktiergerät wird automatisch dem ausgewählten Laufwerksbuchstaben zugeordnet. Achten Sie darauf, dass diesem Laufwerksbuchstaben kein anderes Hotplug-Speichergerät zugeordnet wird. Weitere Informationen finden Sie unter Hotplug-Speichergerät und Laufwerkszuordnung.

Ziellaufwerk für SpeechAir am Server: Über dieses Laufwerk stellt das Philips SpeechAir Diktiergerät dem Server die Sprachaufnahmen zur Verfügung. (Standard: S)

Das Diktiergerät wird automatisch dem ausgewählten Laufwerksbuchstaben zugeordnet. Achten Sie darauf, dass diesem Laufwerksbuchstaben kein anderes Hotplug-Speichergerät zugeordnet wird. Weitere Informationen finden Sie unter Hotplug-Speichergerät und Laufwerkszuordnung.

Kofax SPVC Signaturpad Kanal

☑ Ein virtueller Kanal für Kofax SPVC Signaturpad ist aktiviert.

☐ Es ist kein virtueller Kanal für Kofax SPVC Signaturpad aktiviert. (Standard)

Lakeside SysTrack Kanal

☑ Ein virtueller Kanal für Lakeside SysTrack ist aktiviert. 

☐ Es ist kein virtueller Kanal für Lakeside SysTrack aktiviert. (Standard)