Menüpfad: Setup > Sitzungen > RDP > RDP Global > Performance

In diesem Bereich können Sie Einstellungen vornehmen, um die Leistung der RDP-Sitzung zu verbessern.

RemoteFX aktivieren

☑ Remote FX ist aktiviert. (Standard)

RemoteFX-Codec-Modus

  • Servereinstellung verwenden
  • Optimize for LAN
  • Optimize for WAN
  • Kompatibilitätsmodus

Hardwarebeschleunigte Codecs AVC420/AVC444 (H.264)

Dieser Parameter ist verfügbar, wenn der Thin Client eine Lizenz für den Multimedia Codec Pack (MMCP) hat.

Mögliche Optionen:

  • Automatisch: H.264 wird automatisch aktiviert, wenn die Hardware des Thin Clients dies unterstützt.
  • An: H.264 ist aktiviert, unabhängig von der Unterstützung durch die Hardware.

Nur zu Testzwecken geeignet; diese Option kann zu Darstellungsfehlern führen.

  • Aus: H.264 ist deaktiviert.


Deaktivieren Sie grafische Funktionen, die nicht unbedingt erforderlich sind.

Graphische Einstellungen, die Sie deaktivieren können, um die Leistung zu verbessern:

Desktophintergrund deaktivieren

☑ Desktophintergrund ist deaktiviert

☐ Desktophintergrund ist aktiviert. (Standard)

Fensterinhalt beim Bewegen von Fenstern ausblenden

☑ Fensterinhalte werden ausgeblendet.

☐ Fensterinhalte werden eingeblendet. (Standard)

Menü- und Fensteranimation deaktivieren

☑ Menü- und Fensteranimation ist deaktiviert.

☐ Menü- und Fensteranimation ist aktiviert. (Standard)

Desktopdesign deaktivieren

☑ Desktopdesign ist deaktiviert.

☐ Desktopdesign ist aktiviert. (Standard)

Mauszeigerschatten deaktivieren

☑ Schatten des Mauszeigers ist deaktiviert.

☐ Schatten des Mauszeigers ist aktiviert. (Standard)

Mauszeigereinstellungen deaktivieren

☑ Einstellungen des Mauszeigers sind deaktiviert. Es werden keine "unnötigen" Mausbewegungen gesendet.

☐ Einstellungen des Mauszeigers sind aktiviert. (Standard)

Schriftglättung aktivieren

☑ Schriftglättung ist aktiviert.

☐ Schriftglättung ist deaktiviert. (Standard)

Komprimierung

In Umgebungen mit geringer Bandbreite sollte die Komprimierung eingesetzt werden, um den Netzwerkverkehr zu reduzieren. Beachten Sie, dass die Verwendung der Komprimierung zwar das Netzwerk entlastet, jedoch CPU-Leistung beansprucht.


☑ Datenstrom wird komprimiert.

☐ Datenstrom wird nicht komprimiert. (Standard)