Barcodescanner über einen COM-Port verbinden

  1. Bestimmen Sie, an welchem COM-Port des Geräts der Barcodeleser physikalisch angeschlossen ist.
  2. Öffnen Sie das IGEL Setup und gehen Sie unter System > Registry > Geräte > serial > inputattach und aktivieren Sie den relevanten Schlüssel entsprechend dem verwendeten COM-Port:
    • COM1 (/dev/ttyS0)devices.serial.inputattach.com0.enabled
    • COM2 (/dev/ttyS1)devices.serial.inputattach.com1.enabled
    • COM3, COM4 ...: Fügen Sie eine neue Instanz hinzu, indem Sie auf devices.serial.inputattach.com% > Instanz hinzufügen gehen und definieren Sie den entsprechenden Port, z. B. /dev/ttyS2 für COM3.
  3. Wenn der Baud des Geräts von 9600 (Standard) abweicht, geben Sie den richtigen Baud unter devices.serial.inputattach.com0.baud ein.

    Mit den meisten Barcodelesegeräten kann man den Baud durch Scannen eines spezifischen Barcodes ändern. 

  4. Klicken Sie im Setup auf Übernehmen oder Ok um die neuen Einstellungen zu übernehmen. Um sicherzustellen, dass die neuen Einstellungen wirksam sind, können Sie das Gerät neu starten.
  5. Überprüfen Sie, ob der Barcodescanner funktioniert.

Barcodescanner über USB verbinden

Wenn der Barcodescanner über USB verbunden ist, besteht die Herausforderung darin, das Gerät zu identifizieren, das ihm zugeordnet ist. Abhängig von Ihrem spezifischen Gerät und Ihrer Umgebung kann die Laufleistung variieren. Beginnen Sie mit der einfachen Vorgehensweise. Wenn Sie Glück haben, wird es das tun. Wenn nicht, fahren Sie mit dem erweiterten Verfahren fort.

Einfache Vorgehensweise 

  1. Verbinden Sie den Barcodescanner mit einem USB-Port. Dies löst ein Ereignis aus, das protokolliert und von dmesg gemeldet wird.
  2. Öffnen Sie ein Terminal auf Ihrem Gerät. Weitere Informationen über das Geräteterminal finden Sie unter Terminals.
  3. Um die richtige Gerätedatei zu finden, geben Sie dmesg | grep tty in das Terminal ein.
    Wenn Sie Glück haben, wird die relevante Gerätedatei aufgelistet. Ihr Name ist entweder ttyUSB<NUM> oder ttyACM<NUM>. Beispiel: ttyUSB0
    Wenn die relevante Gerätedatei nicht aufgelistet ist, versuchen Sie die erweiterte Vorgehensweise unten.
  4. Öffnen Sie das IGEL Setup und gehen Sie unter System > Registry > devices > serial > inputattach.
  5. Stellen Sie den Port devices.serial.inputattach.com0.port auf die gefundene Gerätedatei ein. Beispiel: Wenn die Gerätedatei ttyUSB0 heißt, geben Sie / dev/ttyUSB0 ein.
  6. Aktivieren Sie devices.serial.inputattach.com0.port.
  7. Wenn der Baud des Geräts von 9600 (Standard) abweicht, geben Sie den richtigen Baud unter devices.serial.inputattach.com0.baud ein.

    Mit den meisten Barcodelesegeräten kann man den Baud durch scannen eines spezifischen Barcodes ändern. 

  8. Klicken Sie Übernehmen oder Ok um die neuen Einstellungen zu übernehmen. Um sicherzustellen, dass die neuen Einstellungen wirksam sind, können Sie das Gerät neu starten.
  9. Überprüfen Sie, ob der Barcodescanner funktioniert.

Erweiterte Vorgehensweise: Gerätedatei wurde auf Anhieb nicht gefunden.

Wenn die Gerätedatei nicht mit der einfachen Vorgehensweise gefunden werden konnte, versuchen Sie, den Gerätetreiber manuell zu laden. Da das explizite Laden des Treibers bei jedem Systemstart durchgeführt werden muss, muss ein eigener Befehl hinzugefügt werden.

  1. Geben Sie im Terminal folgende Kommandos ein, einen nach dem anderen:
    modprobe cdc-acm
    dmesg | grep tty
    Die relevante Gerätedatei wird aufgelistet. Ihr Name ist entweder ttyUSB<NUM> oder ttyACM<NUM>. Beispiel: ttyACM0.
  2. Öffnen Sie IGEL Setup und gehen Sie unter System > Registry > devices > serial > inputattach.
  3. Stellen Sie den Port devices.serial.inputattach.com0.port auf die gefundene Gerätedatei ein. Beispiel: Wenn die Gerätedatei ttyUSB0 ist, geben Sie /dev/ttyACM0 ein.
  4. Aktivieren Sie devices.serial.inputattach.com0.enabled.
  5. Wenn der Baud des Geräts von 9600 (Standard) abweicht, geben Sie den richtigen Baud unter devices.serial.inputattach.com0.baud ein.

    Mit den meisten Barcodelesegeräten kann man den Baud durch scannen eines spezifischen Barcodes ändern. 

  6. Gehen Sie unter System > Firmwareanpassung > Eigene Kommandos > Basis und geben Sie unter Initialisierung, modprobe cdc-acm ein.
  7. Klicken Sie Übernehmen oder Ok um die neuen Einstellungen zu übernehmen. Um sicherzustellen, dass die neuen Einstellungen wirksam sind, können Sie das Gerät neu starten.
  8. Überprüfen Sie, ob der Barcodescanner funktioniert.