Menüpfad: Sitzungen > Browser > Browser Global > Zertifikate

In diesem Bereich bestimmen Sie die Einstellungen für die Zertifikatüberprüfung.

Wenn eine Website ein Sicherheitszertifikat verlangt: Legt fest, wie der Browser sich verhält, wenn eine Website ein Sicherheitszertifikat verlangt.
Mögliche Werte:

  • Automatisch eines wählen: Der Browser wählt automatisch eines aus den lokal oder auf der Smartcard gespeicherten Zertifikaten aus. Dabei verwendet er Kriterien wie den Verwendungszweck oder die zeitliche Gültigkeit. (Standard)
  • Jedes Mal fragen: Ein Dialogfenster zur Abfrage des Zertifikats wird angezeigt.

Zertifikate anzeigen: Wenn Sie diese Schaltfläche klicken, werden die gespeicherten Zertifikate im Zertifikat-Manager des Browsers angezeigt.

Zertifikatüberprüfung: Legt die Überprüfung von Zertifikaten mit OCSP (Online Certificate Status Protocol) fest.

  • Keine Zertifikatüberprüfung mit OCSP: Das Zertifikat wird nicht mit OCSP überprüft.
  • Ein Zertifikat überprüfen, wenn es einen OCSP-Server angibt: Das Zertifikat wird mit dem OCSP-Server überprüft, der im Zertifikat angegeben ist. Wenn kein OCSP-Server angegeben ist, erfolgt keine Zertifikatüberprüfung. (Standard)
  • Alle Zertifikate mit dem folgenden OCSP-Server überprüfen: Alle Zertifikate werden mit dem unter der Service-URL angegebenen OCSP-Server überprüft, unabhängig davon, welcher OCSP-Server im Zertifikat angegeben ist.

Antwortunterzeichner: Unterzeichner der Antwort vom OCSP-Server

Service-URL: URL des OCSP-Servers

Wenn eine OCSP-Serververbindung fehlschlägt, das Zertifikat als ungültig betrachten:

☑ Wenn wegen fehlender Verbindung zum OSCP-Server keine Überprüfung stattfinden kann, wird das Zertifikat als ungültig betrachtet. In diesem Fall zeigt der Browser die Fehlermeldung "Dieser Verbindung wird nicht vertraut" an.

☐ Das Zertifikat wird nicht als ungültig betrachtet, wenn wegen fehlender Verbindung zum OSCP-Server keine Überprüfung stattfinden kann. (Standard)