Thema

DriveLock ermöglicht es dem Systemadministrator, den Zugriff auf Wechseldatenträger innerhalb von Citrix- oder RDP-Sitzungen zu steuern. Dies ist für USB-Geräte möglich; ab IGEL OS Version 10.04.100 werden auch SATA-Geräte unterstützt.

Problem

Wie kann man die DriveLock-Lösung in IGEL OS Geräte integrieren?

Lösung

Nachdem Sie den Citrix- oder RDP-Server gemäß der Originaldokumentation konfiguriert haben, müssen Sie den virtuellen DriveLock-Kanal im Setup aktivieren. Sehen Sie die originale DriveLock documentation.

DriveLock mit RDP verwenden:

  1. Unter Geräte > Speichergeräte > Hotplug-Speichergerät, ändern Sie die Einstellungen wie folgt:
    • Deaktivieren Sie dynamische Laufwerkzuordnung
    • Stellen Sie die Zahl der Laufwerke auf 1 oder höher ein.
    • Aktivieren Sie Eigener Laufwerksbuchstabe für Speicherlaufwerke.
  2. Unter Sitzungen > RDP > RDP Global > Mapping > Laufwerkzuordnung
    • Aktivieren Sie Laufwerkzuordnung aktivieren
  3. Unter Sitzungen > RDP > RDP Global > Mapping > Geräteunterstützung
    • Aktivieren Sie DriveLock Kanal.

DriveLock mit Citrix verwenden:

  1. Unter Geräte > Speichergeräte > Hotplug-Speichergerät, ändern Sie die Einstellungen wie folgt:
    • Deaktivieren Sie dynamische Laufwerkzuordnung
    • Stellen Sie die Zahl der Laufwerke auf 1 oder höher ein.
    • Aktivieren Sie Eigener Laufwerksbuchstabe für Speicherlaufwerke.
  2. Unter Sitzungen > Citrix > Citrix Global > Mapping > Laufwerkzuodnung
    • Aktivieren Sie Laufwerkzuordnung.
  3. Unter Sitzungen > Citrix > Citrix Global > Mapping > Geräteunterstützung
    • Aktivieren Sie DriveLock Kanal.