Sie können ein USB-Speichergerät zum lokalen Aktualisieren der Firmware verwenden. Dieses Verfahren ist besonders geeignet, wenn nur ein Gerät oder nur wenige Geräte aktualisiert werden sollen und es sich nicht lohnt, einen reinen FTP- oder HTTP-Server für das Update zu installieren. 


Gehen Sie wie folgt vor:


  1. Laden Sie die Update-Datei (.zip) für Ihr Gerät vom IGEL Download Server herunter. 
  2. Entpacken Sie die Update-Dateien und speichern Sie diese auf einem USB-Speichergerät.

    Die offiziell unterstützten Dateisysteme finden Sie unter Hotplug-Speichergerät


  3. Wählen Sie innerhalb der lokalen Installationsanwendung die Option Geräte > Speichergeräte > Hotplug-Speichergeräte 
  4. Setzen Sie Laufwerkszuordnung auf Statisch.
  5. Aktivieren Sie Eigener Laufwerksbuchstabe für Speicherlaufwerke.
  6. Setzen Sie Zahl der Laufwerke auf mindestens 1.
  7. Klicken Sie Übernehmen, so dass die Änderungen für das Gerät wirksam sind

    Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Hotplug-Speichergerät.


  8. Verbinden Sie das USB-Speichergerät mit dem Gerät und warten Sie, bis das USB-Speichergerät erkannt wurde.
  9. Wählen Sie System > Update > Firmwareupdate.
  10. Setzen Sie Protokoll  auf DATEI.
  11. Starten Sie die Dateiauswahl (Pfadname auf dem Server), navigieren Sie zu /userhome/ media/Label des USB-Speichergeräts/lxos.infund klicken Sie Öffnen.
  12. Klicken Sie auf Firmware aktualisieren und bestätigen Sie die Warnmeldung.

Das Gerät wird beim Aktualisieren der Firmware neu gestartet. Entfernen Sie das USB-Gerät erst, wenn das Update abgeschlossen ist. 

Achten Sie darauf, dass Sie nicht vom USB-Speichergerät starten. Möglicherweise müssen Sie die Startreihenfolge im BIOS/UEFI ändern.

Um die Firmware des Geräts ohne Zugriff auf das lokale Setup zu aktualisieren, lesen Sie bitte die FAQ Firmware über die Linux-Konsole aktualisieren.