Welche Art von Firmware-Releases gibt es?

Maintenance auf Code-Ebene für Software-Veröffentlichungen wird typischerweise in Form von Hauptversion-Updates, Stable Releases oder Private Builds durchgeführt.

Private Builds sind kleinere Updates der HauptversionStable Releases sind öffentlich zugängliche Zwischen-Releases. Als Basis für die beiden Typen dient die aktuellste freigegebene Hauptversion. Wenn eine aktualisierte Hauptversion veröffentlicht wird, ersetzt sie alle vorherigen Firmwareversionen, sofern IGEL nichts anderes bestimmt. 

Ein spezieller Fall ist ein Dead End ReleaseDas ist eine spezielle Art von Private Build. Unterstützung für diese Version ist gegeben und wird wie ein normales Private Build behandelt.*






Unterstützt durch IGEL Support

Qualitätskontroll-Durchlauf bestanden

Kann im Produktivbetrieb eingesetzt werdenDownload vom öffentlichen Server / UMS-Update-Mechanismus möglichGarantie für Folgefreigaben

Hauptversion

Stable Release

Private Build 


nur wenn es für das öffentliche Download vorgesehen istnur wenn es ein allgemeines Problem behebt

Dead-End-Release


Wichtig: Kein Support für das Upgrade von IGEL Linux 10 auf IGEL OS 11



Release Candidate






Technology Preview






Sehen Sie auch Was ist die Bedeutung der IGEL Release Namen?