Problem

Sie möchten von einem Windows Embedded Standard 2009/7 oder Windows Embedded XP-Gerät aus auf Cloud-Anwendungen wie Microsoft Office 365 zugreifen.


Die Zusatzbedingungen von Microsoft für Laufzeitlizenzen für Windows XP Embedded und Windows Embedded Standard 2009/7 sind in § 34 (Cloud Computing Devices) festgelegt:

Das Unternehmen kann einem Embedded System gestatten, die Internet-Browsing-Funktionalität zu nutzen, um sich mit Cloud-basierten Anwendungen (z. B. Microsoft Office 365) zu verbinden und darauf zuzugreifen, vorausgesetzt, dass:

(a) Das Unternehmen nicht zulässt, dass Desktop-Funktionen lokal auf dem Embedded System ausgeführt werden;

(b) Dateien, die durch die Verwendung von Desktop-Funktionen entstehen, nicht dauerhaft auf dem Embedded System gespeichert werden dürfen; [....]

Wenn Sie also über einen Microsoft Office 365 Businessplan wie Office 365 Business Essentials oder Office 365 Enterprise E1 verfügen (beide mit den Funktionen "Online-Versionen von Office einschließlich Word, Excel und PowerPoint"), können Sie ein IGEL Windows Embedded-Gerät (UD3, UD5, UD6, UD6, UD9 oder UD10) für die Verbindung mit Microsoft Office 365 verwenden.


IGEL stellt keine Microsoft Office 365-Pläne, -Pakete oder Promotion-Bundles zur Verfügung!


Windows Embedded-Lizenzen erlauben keine lokale Installation von Anwendungen wie Microsoft Office auf dem Gerät.


Dies gilt nicht für Windows 10 IoT.