Übersicht

Sie können die UMS so konfigurieren, dass sie Lizenzen automatisch Geräten zuweist. Wenn Automatic License Deployment (ALD) eingerichtet ist und die UMS ein Gerät findet, welches eine Lizenz benötigt, wird eine Lizenz vom IGEL Lizenz Service (ILS) geholt und automatisch auf dem Gerät bereitgestellt.  Die Lizenz stammt von einem Product Pack; den aktuellen Lizenzverbrauch können Sie über das IGEL Lizenz Portal (ILP) überwachen. 

Die Typischen Anwendungsfälle sind Folgende:

  • Lizenzen aus einem IGEL Workspace Edition (WE) Product Pack neuen Geräten zuweisen, während der Registrierung der Geräte in der UMS
  • Lizenzen eines IGEL Workspace Edition (WE) Product Packs verlängern
  • Lizenzen aus einem Enterprise Management Pack (EMP) einer Auswahl von Geräten zuweisen
  • Lizenzen eines IGEL Enterprise Management Packs (EMP) verlängern

Unterstütze Lizenztypen

Die folgenden Lizenztypen werden vom Automatic License Deployment unterstützt:

  • Universal Desktop Converter (UDC3)
  • Universal Desktop Pocket (UDP)
  • Universal Management Agent (UMA)
  • Workspace Edition
  • Enterprise Management Pack

Voraussetzungen

Ablauf

  1. UMS-Lizenz-ID erhalten
  2. UMS-Lizenz-ID registrieren
  3. Ein Product Pack von einem Delivery Token erstellen
  4. Product Pack zur UMS-Lizenz-ID zuweisen
  5. Benutzereingriffe verhindern
  6. Verteilungsbedingungen konfigurieren
  7. Automatische Lizenzbereitstellung aktivieren
  8. Intervalle für die automatische Lizenzbereitstellung
  9. Überprüfen, ob die Lizenz erfolgreich bereitgestellt wurde
  10. (Optional) Lizenz-Zuordnung manuell starten