Menüpfad: Setup > Sicherheit > Passwort

Sie können vier verschiedene Berechtigungsstufen vergeben:

Administrator: Der Administrator hat vollen Zugriff auf das IGEL Setup.

Die Vergabe des Administratorpassworts ist Voraussetzung für alle anderen Rechtevergaben. Auch wenn der Administrator die Administration des Setup dem Setup-Administrator überlassen möchte, muss ein Administratorpasswort gesetzt sein.

Ein Administratorpasswort schützt folgende kritische Aktionen/Bereiche vor Fremdzugriff:

Setup-Administrator: Ein Benutzer, dem Rechte für kleinere administrative Aufgaben vergeben werden. Welche Seiten der Setup-Administrator bearbeiten darf, legen Sie unter Zubehör > Setup > Seitenberechtigungen Setup-Administrator fest.

Setup-Benutzer: Ein Benutzer, der freigegebene Benutzereinstellungen am Setup vornehmen kann. Welche Seiten der Setup-Benutzer bearbeiten darf, legen Sie unter Zubehör > Setup > Seitenberechtigungen Setup-Benutzer fest.

Benutzer: Der einfache Benutzer hat keinen Zugriff auf das Setup. Ein Benutzerpasswort wird in folgenden Fällen benötigt:

Wenn Sie Passwörter für verschiedene Berechtigungsstufen definiert haben, erscheint beim Start des Setup ein Anmeldefenster, in dem Sie eine Berechtigungsstufe auswählen können.

Achten Sie beim Eingeben eines Passworts darauf, dass das richtige Tastaturlayout aktiviert ist.


Administrator

Passwort verwenden

☑ Für die Anmeldung als Administrator (root) ist ein Passwort erforderlich.

    • Auch für den Benutzer (user), den Setup-Benutzer und den Setup-Administrator ist ein Passwort erforderlich.
    • Das Passwort wird über Passwort ändern festgelegt.

☐ Für die Anmeldung als Administrator ist kein Passwort erforderlich. Auch für den Benutzer (user) und den Setup-Benutzer und Setup-Administrator ist kein Passwort erforderlich. (Standard)

Passwort ändern: Legt das Passwort für den Administrator (root) fest.

Auswirkungen auf die Nutzung von lokalen Terminals

Die Vergabe eines Administratorpassworts halt folgende Auswirkungen auf die Nutzung von lokalen Terminals:

  • Für die Anmeldung als root muss das Administratorpasswort eingegeben werde.
  • Eine Anmeldung als user ist nicht mehr möglich.

Sie können die Anmeldung als user jedoch auf folgende Weise erlauben:

  • Aktivieren Sie den Registry-Key system.security.usershell (Standard: Deaktiviert).
  • Vergeben Sie ein Benutzerpasswort.

Für die Anmeldung als user müssen Sie dann das Benutzerpasswort eingeben. (Siehe Abschnitt "Benutzer" weiter unten).

Setup-Administrator

Benutzerzugang aktivieren: Diese Option ist relevant, wenn ein Administratorpasswort gesetzt ist.

☑ Der Setup-Administrator kann auf die Bereiche des Setup zugreifen, die für ihn freigeschaltet wurden.

    • Für die Anmeldung als Setup-Administrator ist ein Passwort erforderlich.
    • Das Passwort kann über Passwort ändern angepasst werden.
    • Weitere Informationen finden Sie unter Seitenberechtigungen .

☐ Der Benutzer kann nicht auf das Setup zugreifen. (Standard)

Passwort ändern: Legt das Passwort für den Setup Administrator fest.

Setup-Benutzer

Benutzerzugang aktivieren: Diese Option ist relevant, wenn ein Administratorpasswort gesetzt ist.

☑ Der Benutzer kann auf die Bereiche des IGEL Setup zugreifen, die für ihn freigeschaltet wurden.

    • Weitere Informationen finden Sie unter Seitenberechtigungen.
    • Für die Anmeldung als Setup-Benutzer ist ein Passwort erforderlich. Das Passwort wird über Passwort ändern festgelegt.

☐ Der Benutzer kann nicht auf das Setup zugreifen. (Standard)

Passwort ändern: Legt das Passwort für den Setup-Benutzer fest.

Benutzer

Passwort verwenden: Diese Option ist relevant, wenn ein Administratorpasswort gesetzt ist.

☑ Der Benutzer (user) benötigt ein Passwort, um sich über das lokale Terminal am Thin Client anzumelden. Das Passwort wird über Passwort ändern festgelegt.

☐ Wenn ein Administratorpasswort gesetzt ist, kann sich der Benutzer (user) nicht über das lokale Terminal am Thin Client anmelden.

Wenn kein Administratorpasswort gesetzt ist, kann sich der Benutzer (user) ohne Passwort über das lokale Terminal am Thin Client anmelden. (Standard)

Passwort ändern: Legt das Passwort für den Benutzer (user) fest.

Benutzerkonto für Fernzugriff

Anmeldung zulassen

☑ Der Remote-Benutzer (ruser) kann sich über SSH am Thin Client anmelden.

Weitere Informationen finden Sie unter Fernzugriff. (Standard)

☐ Eine Anmeldung über SSH ist nicht möglich.

Passwort verwenden

☑ Für die Anmeldung über SSH ist ein Passwort erforderlich.

☐ Für die Anmeldung über SSH ist kein Passwort erforderlich. (Standard)

Richten Sie unter Passwort ändern ein Benutzerpasswort ein.