Klicken Sie im minimalen Dialog auf Erweitert, um zu den erweiterten Einstellungen zu gelangen.

Erweiterte Funktionen (Zoom/Vergrößerung/Auflösung) können über einen aufklappbaren Bereich am rechten Fensterrand erreicht werden. Um das Fenster Erweitert-Modes aufzuklappen, klicken Sie den Pfeil an der rechten Seite des Fensters.

Damit die Funktion Bildschirm umschalten die Einstellungen speichern kann, müssen folgende Parameter aktiviert sein:

  • Bildschirm umschalten > Optionen > Einstellungen nach einem Neustart erhalten
  • Bildschirm umschalten > Optionen > Intelligente Bildschirmkonfiguration

In dem ausgeklappten Bereich:

  • Diesen Bildschirm verwenden
     Aktiviert den ausgewählten Bildschirm.
    ☐ Deaktiviert den ausgewählten Bildschirm.
  • Nummerierung: Gibt dem ausgewählten Bildschirm eine Ordnungszahl.
  • Drehung: Dreht die Bildschirmanzeige.
    Mögliche Werte:
    • Keine
    • Links
    • Umgekehrt
    • Rechts
  • Auflösung: Wählen Sie eine der möglichen Auflösungen aus. (Standard: Automatisch)
  • Bildwiederholfrequenz: Diese hängt von der Auflösung ab. (Standard: Automatisch)
  • Vergrößerung: Erzeugt eine Bildschirmanzeige, die größer ist als der physikalische Bildschirm. Die Bildschirmanzeige sieht aus, als hätte man einen vergrößerten Bildschirm. Indem man mit der Maus an die Kanten fährt, kann man den ganzen Bildschirm abfahren.
  • Spiegelung: Verändert die Bildschirmanzeige, als ob sie von einem Spiegel reflektiert würde.
    Mögliche Werte:
    • Keine
    • Horizontal
    • Senkrecht
    • Horizontal und Senkrecht
  • Skaliere von: Das ist eine Softwarevariante von der physikalischen Auflösung. Das kann nützlich sein, wenn man eine Auflösung braucht, die auf der Hardware nicht zur Verfügung steht. (Standard: Keine)

Für weitere Informationen siehe Funktion "Bildschirm umschalten" verwenden und Bildschirm umschalten.